Die Zukunft der Enthärtung

Links: Mit dem neuen i-soft UNI präsentiert JUDO auf der ISH in Frankfurt die Zukunft der Enthärtung. Rechts: Neuheit – die kleine, kompakte Umkehr-Osmose-Anlage JMHB-RO mini eignet sich optimal für den mobilen Einsatz auf jeder Baustelle. (Bilder: JUDO AG)

Mit dem neuen i-soft UNI präsentierte JUDO auf der ISH in Frankfurt die Zukunft der Enthärtung. Die bodenstehende Anlage ist die Erweiterung der i-soft-Serie und überzeugt nicht nur durch modernes und hochwertiges Design, sondern auch mit neuen Funktionen.

Eine der Besonderheiten der Anlage ist unter anderem die durchdachte intuitive Bedienung des Geräts, die zu einer besonders positiven Erfahrung für jeden Benutzer wird. Darüber hinaus bietet der Enthärter auch die bewährten Vorteile der i-soft-Serie. Beispielsweise das weltweit einzigartige Wunsch-Wasser.

Intelligentes Wassermanagement
Möglich ist dies durch das intelligente Wassermanagement der JUDO i-soft-Enthärtungsanlagen. Die Basis dafür bildet die kontinuierliche Erfassung der relevanten Parameter des ankommenden Wassers mit dem i-guard-Sensor. Dessen Daten verarbeitet die intelligente i-matic-Anlagensteuerung und regelt damit die Grundfunktionen der Anlage. All das geschieht vollautomatisch, ohne Ungenauigkeiten durch manuelle Messungen oder pauschale Voreinstellungen und Annahmen. Der Vorteil: Härteschwankungen in der Rohwasserzufuhr gleichen die i-soft-Enthärter selbstständig aus und sorgen für eine konstante Wunsch-Wasser-Qualität. Gleichzeitig werden nur exakt so viel Regeneriermittel und Spülwasser eingesetzt, wie es die ankommende, gemessene Wasserqualität tatsächlich erfordert.

Innovative Pumpen für große Leistungsbereiche
Mit den neuen Hocheffizienzpumpen TacoFlow3 Max und TacoFlow3 Max Pro erweitert Taconova das Sortiment um all-in-one Lösungen für Heizung, Kühlung und Solaranwendungen, die auch größere Leistungsbereiche abdecken. Wie alle Taconova Umwälzpumpen zeichnen sich auch die TacoFlow 3 Max und TacoFlow3 Max Pro durch ein hohes Maß an Robustheit aus. Für diese sorgt auch im größeren Leistungsbereich ein Permanentmagnet-Synchronmotor, der darüber hinaus einen leisen Betrieb gewährleistet. Mittels eines Anschlusssteckers lassen sich die Pumpen kabelseitig einfach und sicher installieren. Da der Stecker für das komplette Taconova Pumpensortiment identisch ist, wird außerdem der Austausch der Umwälzpumpe erheblich erleichtert.

Optimale Wasserhärte für alle Anwendungen
Wäsche waschen, Garten bewässern oder eine Wohlfühldusche geniessen – so vielfältig die Situationen im Alltag sind, so klar ist auch: Eine optimale Wasserhärte für alle Anwendungen gibt es nicht. Deshalb bietet JUDO Wunsch-Wasser-Szenen. Diese können passend zur Situation per App oder per Alexa Sprachsteuerung gestartet werden – ein Fingertipp oder Sprachbefehl genügt. Bei i-soft safe, i-soft plus und i-soft UNI ist serienmässig das Safety-Modul integriert. Es beinhaltet eine Notstromversorgung, die im Fall eines Stromausfalls alle wichtigen Anlagenfunktionen über mehrere Stunden aufrechterhält. Auch der Leckageschutz und angeschlossene Leckagesensoren bleiben voll funktionsfähig. Selbst wenn im Haus eine Hebeanlage installiert ist, sorgt das Safety-Modul in Kombination mit einem JUDO Leckagesensor für optimalen Schutz vor Wasserschäden.

Kleine, kompakte Umkehr-Osmose-Anlage
Bei der Befüllung von Heizungen gelten strenge Normen und Vorgaben. Mit den geeigneten Geräten kann es ganz einfach sein, diese einzuhalten. Das Heizwasser spielt für die Leistung und den zuverlässigen Betrieb der Heizungsanlage eine ausschlaggebende Rolle. Nach der VDI-Richtlinie 2035 ist die Entsalzung von Füll- und Ergänzungswasser von Heizungsanlagen ein bewährtes Mittel, um die Korrosionswahrscheinlichkeit wegen der geringeren Leitfähigkeit des Heizwassers zu mindern. JUDO bietet dafür die kleine, kompakte Umkehr-Osmose-Anlage JMHB-RO mini zum mobilen Einsatz auf jeder Baustelle an. Die stündliche Leistung von 100 Litern ermöglicht ein Tagesvolumen von bis zu 2400 Litern. Der Vorteil: Die Anlage arbeitet völlig selbstständig. Sie schaltet bei Erreichen des voreingestellten Systemgegendrucks aus, spült sich frei und wartet im Stand-by auf den weiteren Einsatz. Mit ihrer robusten Rahmenkonstruktion trotzt die Anlage auch rauen Baustellenbedingungen. Eine optionale Konservierung erhält die volle Leistungsfähigkeit zwischen den Befülleinsätzen.

Wunsch-Wasser jetzt per Sprachsteuerung
Den Härtegrad des Wassers einfach per Sprachbefehl einstellen oder den Leckageschutz zu Hause mit der Stimme öffnen und schliessen – ohne zum Gerät gehen zu müssen? Möglich ist dies mit Enthärtungsanlagen der i-soft Serie sowie dem JUDO Leckageschutzsystem ZEWA PLUS. Denn JUDO hat diese Produkte jetzt Alexa-fähig gemacht. Damit erhalten Benutzer noch mehr Flexibilität und Bedienkomfort.

www.judo-online.ch